Reflexhammer

Schulungstermine 1. Quartal 2012 –
Alternative Bedarfsorientierte Betreuung

Die Unternehmerschulungen finden ab 01.01.2012 statt im Schulungszentrum des

CMS Pflegewohnstift Rodenbergtor
Märtmannstr. 4
44287 Dortmund-Aplerbeck

Die nächsten Termine:

Samstag, 14.01.2012 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Mittwoch, 25.01.2012 von 13.30 bis 18.30 Uhr
Samstag, 18.02.2012 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Mittwoch, 22.02.2012 von 13.30 bis 18.30 Uhr
Samstag, 17.03.2012 von 10.00 bis 15.00 Uhr


Betreuungsformen

Die DGUV 2 legt die Maßnahmen fest, die der Unternehmer zur Erfüllung der Pflichten gemäß Arbeitssicherheitsgesetz zu ergreifen hat. Für die gesetzlich vorgeschriebene betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung gibt es die Wahl zwischen der Regelbetreuung und der alternativen Betreuung. Im Rahmen der Regelbetreuung wird je nach Betriebsgröße zwischen zwei Varianten unterschieden. Die alternative bedarforientierte Betreuung eignet sich für Unternehmer, die sich im Arbeits- und Gesundheitsschutz stärker engagieren möchten.

Regelbetreuung für Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern

Durchführung der Grundbetreuung und anlassbezogene Betreuung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Betriebsarzt.

Regelbetreuung für Unternehmen über 10 Mitarbeitern

Die Einsatzzeit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und Betriebsarzt werden über die Mitarbeiterzahl und Branche festgelegt.

Alternative bedarfsorientierte Betreuung in Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern

Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Betreuungsform ist die Teilnahme an Motivations-, Informations- und Fortbildungsmaßnahmen (jeweils 6 Lerneinheiten) und die Inanspruchnahme der bedarfsorientierten Betreuung. Die BGW stellt Kooperationspartnern die Unternehmerschulung und die Unternehmerordner zur Verfügung. Die DOMETEC GmbH ist Kooperationspartner der BGW. Zusätzlich zur Unternehmerschulung besteht die Möglichkeit bei Bedarf einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit hinzuzuziehen.

Ziele der Schulung

  • Vermittlung von Grundlagenwissen im Arbeitsschutz
  • Verdeutlichung des Ansatzes der alternativen betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung
  • Ermittlung von Gefährdungen im Unternehmen und Beurteilung sowie Einleitung von Maßnahmen zu deren Verringerung
  • Arbeiten mit dem Unternehmerordner

Inhalte

  1. Einstieg und Einführung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz
  2. Gefährdungsbeurteilung
  3. Gefährdungsbeurteilung praktisch umgesetzt
  4. Vorstellung der Gruppenarbeiten
  5. Transfer in den Alltag
  6. Rahmenbedingungen der alternativen Bedarfsorientierten Betreuung

Im Anschluss an die Motivations- und Informationsmaßnahmen hat der Unternehmer im Abstand von höchstens 5 Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme im Umfang von ebenfalls 6 Lerneinheiten teilzunehmen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Praxisinhaber und QM-Beauftragte. Wenn eine schriftliche Übertragung vorliegt kann in Ausnahmefällen auch ein Mitarbeiter an der Schulung teilnehmen.

Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt.
Referenten: Oliver Heine – Betriebsarzt und Multiplikator der BGW
DOMETEC GmbH Arbeitsmedizin und Betriebssicherheit
Köln-Berliner-Straße 21a, 44287 Dortmund



Zertifikate:Teilnahmezertifikat der BGW
Preise:nur Schulung100,00 €
zzgl. MwSt.
 Schulung und Vorlagen für die Umsetzung149,00 €
zzgl. MwSt.
 Schulung inkl. Beratungshotline für 5 Jahre200,00 €
zzgl. MwSt.
Kontakt:Oliver Heine
 +49 231 177 68 10

Haben Sie Interesse? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!